Logo MusicalSpot

Lisa Hollholl lisa 01

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
1. Dezember in Heidelberg

Stimmlage/-fach:
Sopran/Mezzosopran

Ausbildung:
Bühne:
Stage & Musical School Frankfurt, Dance Professional Mannheim
sonstige Berufsausbildung: Tanzpädagogin und Choreographin

allererste Bühnenerfahrung:
Ich durfte in der Theater-AG meiner Schule die Titelrolle in "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry übernehmen.

erstes Profi-Engagement:
Musical: "Blues Brothers - Unterwegs im Auftrag des Herrn", Nationaltheater Mannheim, 2014
Rolle: im Ensemble

QuickSpot

 

 

 

5 Fragen an Lisa Holl

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Als ich zum ersten Mal ein Musical gesehen habe, war ich ungefähr fünf Jahre alt. Ich durfte damals "Starlight Express" besuchen und erinnere mich sehr gut an den Moment, als ich auf die Bühne geschaut habe und wusste, genau das ist das, was ich machen möchte. Der Wunsch war also sehr früh da. Als Kind wusste ich natürlich nicht, dass man so eine Ausbildung wirklich machen kann. Als ich alt genug war, bekam ich Gesangsunterricht und nahm an Workshops teil. Ich konnte mir nie einen anderen Beruf vorstellen, dafür singe und tanze ich viel zu gerne. Ich musste es tun :-)

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Die Kombination aus Tanz, Gesang und Schauspiel fasziniert mich. Es macht mich glücklich, auf der Bühne zu stehen, die Zuschauer mit auf eine Reise zu nehmen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich liebe meinen Beruf. Dass alles live ist, macht es noch spannender: Jede Show ist anders, es kann auch mal etwas nicht funktionieren, dann muss man improvisieren.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
Einer davon war bestimmt bei meiner ersten Premiere an einem großen Haus. Bei "Blues Brothers - Unterwegs im Auftrag des Herrn" stand ich am Ende des ersten Akts auf einem Tresen, das Publikum hat mitgesungen, mitgetanzt und applaudiert. Ich stand da oben und die Energie ist von uns zum Publikum und wieder zurück gesprungen. Dieses Gefühl werde ich nie vergessen.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Ich wünsche mir, dass das Publikum offen ist, sich mitreißen lässt und sich eine Auszeit vom Alltag nimmt, um sich in unsere Geschichten führen zu lassen. Mich freut es, wenn man mit uns mit allen Emotionen mitfiebert und dies auch gerne zulässt.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Als ausgebildete Tanzpädagogin und Choreographin habe ich jahrelang Kinder im Ballett und kreativem Kindertanz unterrichtet. Das macht mir großen Spaß. Außerdem kann man so viel von Kindern lernen.

offizielle Internetpräsenz der Künstlerin

Facebook: Lisa Holl Official

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok