Logo MusicalSpot

David Wehle

wehle david 01

29.07.2018 - by MusicalSpot.de und David Wehle

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
31. Dezember in Graz/Österreich

Stimmlage/-fach:
hoher Bariton

Ausbildung Bühne:
HB Studio, New York City (Schauspielausbildung) und
Hochschule für Darstellende Künste, Wien

allererste Bühnenerfahrung:
Schulchor in der Grundschule

erstes Profi-Engagement:
Musical: „Rups, der kleine RItter“, Burgfestspiele Forchtenstein, Forchtenstein im Burgenland, 2000
Rolle: Rups
QuickSpot

 

 

 

5 Fragen an David Wehle   

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Schon als Kind wusste ich, dass ich gerne Leute unterhalte und auf die Bühne will. Ich konnte alle Hörspiele und Kabarettisten (damals gab es noch keine Comedians!) auswendig und habe alle meine Freunde und Verwandten damit unterhalten. Und manchmal auch genervt, weil ich nicht aufhören konnte.

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Anderen Menschen eine Freude zu machen und sie aus dem Alltag zu entführen. Für mich persönlich ist es auch die Erfüllung des Traums, in so vielen verschiedenen Rollen mehrere Leben zu führen.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
„Total voll - Restlos ausverkauft!?“ ist eine Ein-Mann-Komödie. In zweieinhalb Stunden mit 44 Rollen das Publikum auf Trab zu halten, war eine meiner größten aber schlussendlich auch schönsten Herausforderungen bis jetzt.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Dass es sich einen schönen Abend macht und die Zeit mit uns auf der Bühne geniesst, aber auch den nötigen Respekt den Darstellern gegenüber mitbringt. Leider lernen viele Menschen heute nicht mehr, wie man sich in einem Theater benimmt. Sie glauben, sie sitzen zuhause vor dem Fernseher und verstehen nicht, dass hier live gespielt wird und wir sie genauso sehen und hören können, wie sie uns. Aber Gott sei Dank überwiegen die Momente, wo ich sehe, dass die Zuschauer wirklich mit uns mitgehen, sich für ein paar Stunden in eine andere Welt entführen lassen und es uns am Ende auch herzlich danken.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Seit Jahren arbeite ich genauso gerne hinter der Bühne und auf der kreativen Seite. Angefangen mit Regieassistenzen (z.B. „Harry und Sally“, „Die Goldenen 20er“) über Musikalische Leitungen (z.B. im Scharlatan Theater für „Hosen Runter“), Video Projektionen - Visual Arts (z.B. „40 Aufwärts“,„Doch lieber Single“, „Mann über Bord 2“) und nicht zuletzt meine Regiearbeit (z.B. „Trennung für Feiglinge“, „Landeier 2“, „Piaf“). Außerdem bin ich für Aida Entertainment als Einstudierungsregisseur tätig. Ich liebe einfach jeden Aspekt, den das Theater zu bieten hat.

Inhalte zu David Wehle auf MusicalSpot.de

pfeil rt Rezension „Hair“, mit David Wehle als Claude, Jagsthausen, Juni 2018

pfeil rt Rezension „Lotte“, Wetzlar, mit David Wehle als Albert, Juni 2016

offizielle Internetpräsenzen des Künstlers

Webseite: www.davidwehle.info
Facebook: David Wehle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok