Logo MusicalSpot

Anzeige*

digitale Musical-Angebote in Corona-Zeiten - Übersicht

05.07.2020 - Livestreams, Online-Musicals, digitale Veranstaltungsreihen - Übersicht der Angebote für den Musical-Bereich - fortlaufende Aktualisierung - immer wieder vorbeischauen!

pfeil rt SPECIAL GUEST: Filippo Strocchi, der Graf von Krolock im Musical „Tanz der Vampire“, zu Gast bei ART Support Stuttgart (siehe Tabelle 1)
pfeil rt NEU: weitere Termine der Livetime Concerts mit Patrick Stanke, Florian Albers und Tamara Peters (siehe Tabelle 2)

digitale musicals in corona krise

Digitale Musicals, Musicalkonzerte & mehr

Die Zeiten sind schwer...aber zum Glück gibt es Musicaldarstellerinnen und -darsteller, Theater und Veranstalter, die mit kreativen Ideen auch in Corona-Zeiten weiterhin Musical- und Konzert„besuche“ ermöglichen. Fast alle Wirtschaftszweige und somit auch die meisten von uns müssen finanzielle Einbußen hinnehmen. Aber die Menschen, die uns so viele schöne Erlebnisse geschenkt haben und weiterhin schenken werden, trifft diese Krise besonders hart. Deshalb die Bitte: Sofern Ihr die Möglickeit habt, bitte, bezahlt freiwillige Eintrittsgelder und nutzt auch die Angebote, für die digitale Tickets gekauft werden müssen.

Die Daten sind der besseren Übersichtlichkeit halber in drei Tabellen aufgeteilt: regelmäßig wiederkehrende Events, einzelne Termine und dauerhaft verfügbare Angebote. Die veröffentlichten Angaben wurden von uns sorgfältig recherchiert, eine Gewähr können wir allerdings nicht übernehmen, da es oftmals kurzfristig Änderungen gibt und wir nicht die zeitlichen Möglichkeiten haben, alle Angaben einer permanenten Kontrolle zu unterziehen. Wir bitten um Verständnis, dass reine Präsenzveranstaltungen (egal ob Autokino oder Theatersaal) nicht in die Liste aufgenommen werden. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert, schaut regelmäßig hier vorbei und schenkt doch auch unserer FB-Seite Euer Like. Wer für das Musicalpublikum interessante digitale Angebote in die Liste aufnehmen lassen möchte, mailt bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse

1.) Wer? Was? Wann? Wo? - regelmäßige digitale Musical-Konzerte

Die Angebote sind alphabetisch nach dem Namen der Organisation bzw. dem Nachnamen des Solo-Künstlers sortiert.

Wer? Was? Wann und Wo?

ART Support Stuttgartart support stuttgart

Hannes Staffler, Pianist Boris Ritter und wechselnde Gäste

Livestream-Konzerte: ART Support Stuttgart bietet Online-Konzerte quer durch die verschiedenen musikalischen Richtungen. Ein Genre ist besonders gut vertreten: Das Musical. Kein Wunder, liegt doch der Tätigkeitsschwerpunkt des künstlerischen Kernteams in diesem Bereich. Pianist Boris Ritter, in der Musicalszene bestens bekannt als Musikalischer Leiter des Stage Palladium Theaters, und Hannes Staffler, der schon in unzähligen Musicalproduktionen auf der Bühne stand (u.a. „Ghost“, „Rebecca“, „Die Päpstin“, „Annie – das Musical“) und zudem mit seinen Two-Souls-Konzerten jedes Jahr das Stuttgarter Publikum begeistert. Beide begrüßen wöchentlich wechselnde Gäste.

Dabei waren bisher aus dem Musicalbereich:
09. Mai 2020: Kevin Tarte (u.a. Schattenmann im Musical „Ludwig²“, Solist bei diversen Konzerten wie z.B. „Piano Impact“ oder „When Musical Meets History“)
23. Mai 2020: Roberta Valentini (u.a. Titelrolle im Musical „Elisabeth“, Sybilla im Fugger-Musical „Herz aus Gold“)
27. Juni 2020: Kristin Backes (u.a. Sisi und Sophie Musical „Ludwig²“, Titelrolle und Ensemble im Musical „Die Päpstin“ und Rheinamazone in „Der Ring - das Musical“)

Thomas Niedermüller verantwortet Video, Foto und Streaming, Patrick Fischer mit seiner Firma DOSONI-VT die Ton- und Lichttechnik, von dessen Bühne die Livestream-Konzerte gesendet werden. ART Support Stuttgart steht unter Schirmherrschaft von Dr. Stefan Kaufmann (Mitglied des Deutschen Bundestages).

ART Support Stuttgart hat einen Spendenfonds ins Leben gerufen, der von der Corona-Krise betroffene Kunstschaffende aller Genres unterstützt. Die Gelder werden von ART Support Stuttgart als Soforthilfe an die Betroffenen weitergeleitet. Außerdem gibt es eine separate FB-Seite, über die man mit Auktionen weitere Gelder generiert. Geboten werden kann auf ganz unterschiedliche Artikel, die in Zusammenhang mit den auftretenden Künstlerinnen und Künstlern stehen.

jeden Samstag, 19.30 Uhr

FB-Seite: ART Support Stuttgart

zu Gast am 11. Juli 2020: „Graf“ Filippo Strocchi („Tanz der Vampire“)

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld per Überweisung auf das Konto des Friedrichsbau Varietés, IBAN:
DE3560090000321760000, Verwendungszweck: ART Support Stuttgart,

Alle Konzerte bleiben auch nachträglich auf der Webseite von ART Support Stuttgart verfügbar.

Burgfestspiele Jagsthausen: „Ohne Götz? – Ohne uns!“
jagstjausen burgfestspiele logo
Lesereihe „Ohne Götz? – Ohne uns!“: Dass dem Traditionsschauspiel „Götz von Berlichingen“ ausgerechnet in dem Jahr ein Virus in die Quere kommt, in dem das Stück das 70-jährige Jubiläum am Originalschauplatz feiert, trifft das Team der Burgfestspiele besonders hart. Aber statt jetzt womöglich aufzugeben, hat man in Zusammenarbeit mit dem Kindermann Verlag Berlin eine kreative Idee auf den Weg gebracht: Schauspieler/innen lesen jeweils eine Seite der Kinderbuchfassung von „Götz von Berlichingen“. Dabei sind auch Musicaldarsteller/-innen. Es lesen: Sebastian Faust, Felix Heller, Sarah Kattih, Dirk Emmert, Bernadette Hug, Karl- Heinz Schmitt, Helena Blöcker, Björn Luithardt, Karsten Oliver Wöllm, Stephan Százs, Jeff Zach, Raphael Dörr, Folkert Dücker, Sorina Kiefer und Denis Edelmann.

wöchentlich eine neue Folge

FB-Seite Burgfestspiele Jagsthausen

frei zugänglich

Alle Folgen bleiben auch nachträglich im Archiv auf der Webseite der Burgfestspiele Jagsthausen verfügbar.

„Home-Stage - das Online-Musical“
homestagemusical

Cast: Reinwald Kranner, Nicole Rushing, André Haedicke, Nick Körber, Sarife Afonso, Philipp Fichtner, Jonas Tonnhofer und Chris Green. Gastauftritte weiterer Musicaldarstellerinnen und –darsteller sind geplant.

„Home-Stage - das Online-Musical“: Inovativ, kreativ, spannend und von hohem technischen und gesanglichen Niveau, das ist „Home-Stage - das Online-Musical“. Die Story ist mitten aus dem aktuellen Leben gegriffen: Die Castings sind gelaufen, die sechs Rolllen vergeben, die Proben sollten starten. Doch dann legt das Coronoa-Virus die geplante Produktion eines neuen Musicals lahm. Kurzerhand trifft man sich virtuell zum Video-Call Workshop. Das Kreativteam um Katrin Schweiger (Musik, Songtexte, Co-Produktion), Thomas Neuwerth (Buch, Songtexte, Co-Produktion), Gernot Kranner (Regie, Songtexte) und vielen weiteren Kolleginnen und Kollegen haben gemeinsam ein wirklich neues Projekt gestaltet. Neben Reinwald Kranner, Nicole Rushing, André Haedicke, Nick Körber, Sarife Afonso, Philipp Fichtner, Jonas Tonnhofer und Chris Green werden weitere Musicaldarsteller zu Gast sein, in Folge 2 z.B. Maximilian Mann.

digitales Musical in 5 Folgen + 1 Bonusfolge (je ca. 20 Minuten Länge)

Folge 2: auf unbestimmte Zeit vertagt

Webseite von Home-Stage - das Online-Musical

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal

Alle Folgen bleiben auch nachträglich verfügbar.
Folge 1: 14. Mai 2020

Dr. Konstantinos Kalogeropoulos
konzert kalogeropoulos tarte pazdera selele esslingen 2019 34

Live: „Absolute...Piano“: Dr. Konstantinos Kalogeropoulos ist Pianist mit Herz und Seele. Das spürt man mit jeden Tastenklang. Sein sonntägliches Konzert steht immer unter einem bestimmten Motto: „Absolute Tribute“ mit Titeln von Falco oder Michael Jackson, „Absolute Musical“, „Absolute Filmmusik“, aber auch mal ein Abend, der einem klassischen Komponisten gewidmet ist, wie beispielsweise das grandiose Einstiegskonzert mit Melodien des italienischen Komponisten Ludovico Einaudi.

Weiteres Angebot:
Piano Impact - CD: Bestellung direkt auf der Webseite www.kk-music.net - auf Wunsch gerne mit persönlichem Gruß und handsiginiert von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos.

jeden Sonntag, 19.15 Uhr

FB-Seite: Konstantinos Kalogeropoulos

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal

Alle Konzerte bleiben auch nachträglich verfügbar.

Klangpoesie
Florian Albers & Tamara Peters
Klangpoesie
Livestream-Klangpoesie: Unter den Namen Klangpoesie treten Tamara Peters und Florian Albers gemeinsam auf, momentan natürlich online, mit Klavier und Stimme. Jedes Konzert steht unter einem Motto. Die 80er-Jahre waren bereits Thema, natürlich gab es auch schon ein Musical-Special. Besonders beliebt sind die Wunschkonzerte, bei denen Hörerwünsche erfüllt werden. Immer wieder stellen die beiden eindrucksvoll ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Ob lustig oder emotional, rockig oder sanft - Tamara Peters und Florian Albers überzeugen. Ab und zu sind auch musikalische Gäste dabei, z.B. Patrick Stanke, Julian Schier u.a. Ein Trailer macht Lust auf mehr!

jeden Sonntag, 16.30 Uhr

www.twitch.tv/klangpoesie

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal

Alle Konzerte bleiben auch nachträglich verfügbar und sind hier übersichtlich aufgelistet.

„Lieder vor der Bücherwand“
Felix Heller & Guests
felix heller lieder vor der buecherwand

Felix Hellers „Lieder vor der Bücherwand“: Auch Felix Heller (u.a. Titelrolle und Graf Dürckheim in „Ludwig²“) trotzt der Corona-Krise mit Musik und einer Portion Humor.

Seine One-Song-Konzerte präsentiert er entweder solo oder zusammen mit Kollegen. Gesungen wird im jeweiligen Zuhause, die Aufnahmen werden zusammengeschnitten und als virtuelles Duett gezeigt. Duettpartner waren u.a. bereits Kristin Backes, Carl van Wegberg, Friedrich Rau, Hannah Leser, Dennis Henschel, Tamara Peters und Florian Albers, Maximilian Mann, Patrick Stanke u.v.m

jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag, jeweils 18.00 Uhr

Die zweite Staffel ist beendet, das Event pausiert derzeit. Eine dritte Staffel ist bereits in Vorbereitung.

FB-Seite Felix Heller
youtube Felix Heller
Instagram Felix Heller

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal

Alle One-Song-Konzerte bleiben auch nachträglich verfügbar.

Friedrich Rau
friedrich rau wunschzimmerkonzert

Live-Wunschzimmerkonzert: Friedrich Rau singt aus den Genres Musical, Pop, Rock, dt. Liedermacher, aber auch gerne mal ein Volkslied. Ein buntes Programm, das jeden anspricht. Friedrich Rau begleitet sich selbst am E-Piano oder greift auch mal zur Gitarre. Als musikalischer Gast ist ab und zu seine Tochter Leni dabei, die schon eine Kinderrolle im Musical „Der Medicus“ gespielt hat. Wunschsongs aus Raus Repertoire-Liste werden mit etwas Glück noch am selben Abend umgesetzt. Man darf sich auch Titel wünschen, die noch nicht auf der Liste stehen. Was umsetzbar ist, findet früher oder später den Weg ins Wunschzimmer.

Weitere Angebote:
HERZENSgrüße: individuelle musikalische Grußbotschaften auf Bestellung, zum Geburtstag, zum Hochzeitstag, für die beste Freundin etc. etc. - verschiedene Pakete, sehr faire Preise
Wunschzimmerkonzert im eigenen Wohnzimmer, natürlich unter Einhaltung aller geltenden Regeln - anfragen direkt bei Friedrich Rau

jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag, 20.00 Uhr

Konzertpause:
03.-12. Juli

FB-Seite: Friedrich Rau official

youtube (in full hd)

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal oder Überweisung (Bankdaten über FB per PN an Friedrich Rau erfragen)

Alle Konzerte bleiben auch nachträglich verfügbar.

ROCKT zu HAUSE
Sascha Krebs, Sascha Kleinophorst und wechselnde Gäste im Capitol Mannheim
rockt zu hause capitol mannheim

Livestream-Rock: Jeden Samstag senden Sascha Krebs und Sascha Kleinophorst – zusammen „Sascha im Quadrat“ – sowie Christof Brill an der Gitarre und Frank Schäffer am Klavier live aus dem leeren Saal des Capitol Mannheim. Die Palette der Songs reicht von internationalem Rock und Pop über deutsche Interpreten bis hin zu Musical und variiert natürlich auch in Abhängigkeit der jeweiligen Gastinterpreten. Musikwünsche nimmt man unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne entgegen.

Am 2. Mai beim Livestream-Konzert Nr. 8 beispielsweise war der u.a. aus „Rock Of Ages“ in Ulm bekannte Sascha Lien im Capitol mit von der Partie. Das ausführliche MusicalSpot-Interview zu seiner Rolle und seinem Werdegang lohnt einen Blick!

Am 6. Juni bei Konzert Nr. 13 standen Roberta Valentini (u.a. „Elisabeth“, „Herz aus Gold“) und Joana Fee Würz (u.a. „Disneys Tarzan“) mit auf der Bühne. Bisherige Setlisten bei Sascha Kleinophorst oder beim Veranstalter.

jeden Samstag, 18.00 Uhr

FB-Seite: Capitol Mannheim

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld per Überweisung an das Capitol Mannheim, IBAN:
DE17670505050000001830

Alle Konzerte bleiben auch nachträglich verfügbar.

2.) Wer? Was? Wann? Wo? - befristet verfügbare digitale Musicals und Musical-Konzerte

Die Angebote sind chronologisch sortiert.

Wer? Was? Wann und Wo?

Theater Magdeburg: Musical „Rebecca“
rebecca magdeburg Jeanett Neumeister (Gesang), Ulrike Baumbach (Gesang), Justus Tennie (Klavier)

Musikalische Kostprobe aus dem Musical „Rebecca“: Das Theater Magdeburg reagiert mit diversen Kleinformaten unter dem Titel „Wir spielen für euch“ auf die wieder erlaubte begrenzte Öffnung von Theatern. Neben Präsenzveranstaltungen mit kleiner Besucherzahl gibt es Online-Angebote für Literaturfreunde und Kinder, sowie ein besonders schönes Trostpflaster für Musicalfans, die sich auf „Rebecca“ gefreut haben: Jeanett Neumeister und Ulrike Baumbach singen zwei Titel aus dem Musical von Sylvester Levay (Musik) und Michael Kunze (Libretto). „Was ist nur los mit ihm?“ wird präsentiert von Jeanett Neumeister, die aktuell eigentlich in der Rolle der Beatrice auf der Bühne am Domplatz stehen würde. Im Duett „Die Stärke einer Frau“ singt sie dann den Part der „Ich“, während Ulrike Baumbach die Rolle der Beatrice übernimmt. Justus Tennie begleitet die Sängerinnen am Klavier. Die „Rebecca“-Premiere ist auf den Sommer 2022 verschoben, der Vorverkauf dafür beginnt im Mai 2021.

bis 12. Juli 2020

Video verfügbar auf der Seite des Theaters Magdeburg

frei zugänglich

Reading mit Drew Sarich für die Theatercouch Wien
theatercouch logo

touch of colour

Reading: Geplant war das englische Reading von Rory SixMusical „A Touch of Colour“ (dt. „Ein wenig Farbe“) eigentlich nur für interne Zwecke, nämlich zur Präsentation des Stücks auch für potenzielle Veranstalter im englischsprachigen Raum. Dann hat das Team der Theatercouch entschieden, die Aufzeichnung dieses Readings auch dem Musicalpublikum zugänglich zu machen. Drew Sarich verkörpert Helena, die als Klaus geboren wurde und die am Abend vor der letzten geschlechtsangleichenden Operation auf ihr bisheriges Leben blickt. Hochemotionale Songs und eine unmittelbare Erzählweise machen „A Touch Of Colour“ zu einem wahrhaft berührenden Musical-Erlebnis. Bei der Suche nach der eigenen Persönlichkeit findet sich jeder wieder, egal, ob man zur Transgender-Thematik persönlichen Bezug hat oder nicht.

bis 14. Juli - 13.00 Uhr

Streaming-Tickets erhältlich auf der Webseite der Theatercouch.

Nach Bezahlung erhält man für 72 Stunden Zugang zum Livestream.

livetime concerts logoby Patrick Stanke feat. Florian Albers und Tamara Peters
livetime concerts musical meets klassik
Musical meets Klassik: „Musik für die Seele“ verspricht Veranstalter Patrick Stanke mit dem Programm „Musical meets Klassik“, bei dem er selbst gemeinsam mit Tamara Peters und Florian Albers die großen Musical- und Klassikmelodien interpretieren wird. Tamara Peters ist, wie in ihrem MusicalSpot-Profil zu lesen, ausgebildete klassische Sängerin, man darf sich also auf ein besonderes Musikerlebnis freuen. Das Online-Ticket wird wenige Tage vor dem Event an die bei der Bestellung hinterlegte E-Mail-Adresse versandt.

18. Juli 2020 - 19.30 Uhr

Livestream-Tickets für Euro 25,- auf der Webseite des Veranstalters.

livetime concerts logoby Patrick Stanke feat. Florian Albers und Tamara Peters
livetime concerts the show must go on
Musical-, Rock- und Popkonzert: „The Show Must Go On“ heißt es am 19. Juli sowohl online als auch im Badhaus Rottweil. Patrick Stanke, Tamara Peters und Florian Albers haben aus den Genres Musical und Rock/Pop ein emotionales und mitreißendes Programm zusammengestellt. Präsenztickets kann man auf der Webseite des Badhaus Rottweil per E-Mail bestellen. Das Online-Ticket wird wenige Tage vor dem Event an die bei der Bestellung hinterlegte E-Mail-Adresse versandt.

19. Juli 2020 - 19.30 Uhr

Livestream-Tickets für Euro 25,- auf der Webseite des Veranstalters.

3.) Wer? Was? Wo? - dauerhaft bzw. langfristig digital verfügbare Musicals und Musical-Konzerte

Die Angebote sind alphabetisch nach dem Namen des Theaters, des Musicals oder dem Nachnamen des Solo-Künstlers sortiert.

Wer? Was? Wann und Wo?
WDR Köln: Das Musical „Der Fliegende Holländer“
der fliegende hollaender logo
Komplettes Video: Am 23. Februar 2018 fand die semi-konzertante Uraufführung des Musicals „Der Fliegende Holländer“ im WDR-Funkhaus in Köln statt. Nun hat der WDR die Aufzeichnung komplett auf youtube veröffentlicht. Das Musical basiert auf der alten Legende des verfluchten Kapitäns, den nur die echte Liebe einer Frau von seiner ewigen Irrfahrt auf den Weltmeeren erlösen kann. Die gleichnamige Oper von Richard Wagner datiert aus dem Jahr 1843, deutlich jünger ist die Umsetzung als Musical. Die Autoren Philipp Polzin (Musik, Buch, Liedtexte), Christian D. Dellacher (Musik, Orchestrierung, Arrangement) und Daniel Werner  (Grundkonzept, Art-Work) befassten sich intensiv mit dem Stoff und schufen eine eigene Version. Unter Regie von Roland Hüve singen und spielen die Uraufführung Chris Murray (Titelrolle), Milica Jovanovic (Senta), Richard-Salvador Wolff (Erik), Thomas Bayer (Daland), Karlotta Mix (Mary) und Florian Dumm (Magnus) sowie der Chor Vocal Journey der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Das WDR Funkhausorchester spielt unter der Leitung von Kai Tietje.

dauerhaft verfügbar

Video verfügbar auf dem Youttube-Kanal des WDR

frei zugänglich

Füssen streams
fuessen fussgaengerzonemit Chris Green, Dr. Konstantinos Kalogeropoulos
Regionale Künstler live in Füssen: Als der Urlauber nicht nach Füssen kommen konnte, kam Füssen zum Urlauber. Im Mai gab es einige Livestreams regionaler Künstler. Für Musicalbegeisterte waren zwei Termine besonders interessant, deren Aufzeichnungen man noch anschauen kann:
15. Mai – Chris Green und Melanie Patzner
22. Mai - Dr. Konstantinos Kalogeropoulos
Weitere Termine sind derzeit nicht geplant.

dauerhaft verfügbar

Webseite der Stadt Füssen / Veranstaltungen

frei zugänglich

In Love With Musicalkulturfeder konzert love musicals
mit Roberta Valentini, Femke Soetenga, Thomas Hohler, Tamara Pascual, Lutz Standop, Tamara Peters und Florian Albers

Online-Konzert „In Love With Musical“: Nachdem am 4. Juli 2020 die Online-Premiere stattfand, ist das am 15. und 16. Juni 2020 in der historischen Töpferei Niehenke in Hasbergen im Landkreis Osnabrück aufgezeichnete Konzert weiterhin verfügbar. Kulturjournalist und Veranstalter Dominik Lapp von kulturfeder.de freut sich gemeinsam mit allen Beteiligten über das positive Feedback. Roberta Valentini, Femke Soetenga, Thomas Hohler, Tamara Pascual, Lutz Standop, Tamara Peters und Florian Albers präsentieren in dem knapp zweistündigen Konzert Bekanntes und weniger Bekanntes aus der Welt der Musicals. Ergänzt wird das Programm durch kurze Gesprächsrunden, in denen die Mitwirkenden über die Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre persönliche Situation sprechen. Als Musikalischer Leiter ist Tjaard Kirsch an Bord, Thomas Nitowski von der Osnabrücker Produktionsfirma Canomedia hat das Konzert mit 14 Kameras eingefangen.

bis 31. Juli 2021 verfügbar

Tickets zu Euro 25,- im Shop von kulturfeder.de. Nach Bezahlung erhält man einen Zugangslink, der bis zum Ende der Laufzeit beliebig oft genutzt werden kann.

„Lieder der Hoffnung - Ungehörtes zu unerhörten Zeiten“
chris murray onlinekonzert
mit Chris Murray und Philipp Polzin
als Gast: Zodwa Selele
Online-Konzert: Ein Zeichen der Hoffnung für Kulturschaffende und Kulturliebhaber in diesen Zeiten zu setzen, das ist Chris Murray und Philipp Polzin wichtig. Unter dem Motto „Lieder der Hoffnung - Ungehörtes zu unerhörten Zeiten“ feierte das Online-Konzert am 6. Juni 2020 Premiere, mit Songs, die bei den bisherigen Konzerten von Chris Murray und Philipp Polzin nicht Teil des Programms waren, beispielsweise „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Als Gast dabei ist Zodwa Selele.

dauerhaft verfügbar

weiterhin buchbar: Zugangslink für eine Woche (Euro 15,-) oder Download-Link (Euro 25,-). Zahlungs- und alle weiteren Informationen gibt es per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Royal Albert Home
präsentiert von der Royal Albert Hall London
royal albert hall 01

Alfie Boe bei Royal Albert Home: Wie alle anderen Theater und Konzerthallen ist auch Londons Royal Albert Hall aktuell geschlossen. Aber im Livestream-Programm „Royal Albert Home“ kommen bekannte Künstler direkt ins Wohnzimmer.

Zwar ist bisher aus dem Musicalbereich nur ein Stream verfügbar, aber diese 45 Minuten mit Alfie Boe (u.a. Jean Valjean in „Les Misérables“) sollte man sich unbedingt anschauen. Die weiteren Künstler und Termine sowie die links gibt es direkt auf der Webseite der Royal Albert Hall. Sobald wieder ein Konzert eines Muscialdarstellers/einer Musicaldarstellerin ansteht, werden wir dies hier in unserer Übersicht ergänzen.

dauerhaft verfügbar 
diverse Termine und Künstler/innen

Webseite der Royal Albert Hall / Konzert Alfie Boe

frei zugänglich

Um Spenden zum Erhalt dieser traditionsreichen Konzerthalle wird herzlich gebeten, von außerhalb Großbritanniens ist dies online möglich.

Christian Schöne
christian schoene livetalk
„Entertainment-Personality-Livetalk“: Den etwas anderen Livestream gab es 28 Folgen lang bei Christian Schöne: Komplett live und ungeschnitten talkt Christian Schöne in seinem „Entertainment-Personality-Talk“ über seine beruflichen Stationen, ab und an auch über die „Castingshow, die wir nicht mehr erwähnen“, erzählt von unerwarteten Situationen bei Auditions und verrät das eine oder andere Detail aus seinem Privatleben. Natürlich fehlen auch Gesangseinlagen nicht. Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz; sehr sympathisch, dass Christian Schöne auch durchaus über sich selbst lachen kann. Es gibt aber auch sehr ernste Momente, wenn er beispielsweise über die verheerenden Auswirkungen der Corona-Krise auf seinen Berufsstand spricht. Die Reihe wird derzeit nicht fortgesetzt, alle 28 Folgen sind aber weiterhin abrufbar.
C R O W D F U N D I N G nur noch bis 10. Juli 2020:
Im Oktober plant Christian Schöne die Veröffentlichung seines neuen Solo-Albums „Chakra!“, den Titelsong können die Zuschauer mitgestalten. Zur Finanzierung der CD hat Christian Schöne, der sich mit diesem Projekt neben seiner Musicallaufbahn auch als eigenständiger Musiker/Songwriter etablieren möchte, ein Crowdfunding ins Leben gerufen, das bis 10. Juli 2020 läuft und für das dringend noch weitere Unterstützer benötigt werden. Zum Inhalt der CD hat Christian Schöne bereits verraten, dass es eine Unplugged-Version des großen Königs-Solos „Kalte Sterne“ aus „Ludwig²“ geben wird. Schaut auf der Plattform Startnext vorbei, dort gibt es alle Informationen.

dauerhaft verfügbar

FB-Seite: Christian Schöne
Instagram: christianschoene

frei zugänglich

freiwilliges Eintrittsgeld via Paypal

Mark Seibert
featuring Sabrina Auer
mark seibert studio concert
„The Studio Concert - Pop Covers Unplugged": Einen virtuellen Konzertbesuch bei Mark Seiberts „The Studio Concert – Pop Covers Unplugged" sollten alle Freunde guter Musik einplanen. Gemeinsam mit Sabrina Auer präsentiert er zwölf weltbekannte Titel, wie z.B. „Tears in Heaven“ von Eric Clapton oder „Bridge Over Troubled Water“ von Simon & Garfunkel. Der über vier Minuten lange Trailer auf Mark Seiberts Webseite vermittelt einen guten Eindruck dieses Video-Konzerts.
pfeil rt Hier entlang zu unserer aktuellen Rezension des Konzerts.
Weitere Angebote:
Unter „Medien“ kann man sich auf Mark Seiberts Webseite auch Videos seiner eigenen Songs anhören - definitiv einen Klick wert! Im Webshop gibt es diverse Merchandise-Produkte und Seiberts CDs zu kaufen.

dauerhaft verfügbar

buchbar unter www.mark-seibert.com (unter dem Trailer auf BUY klicken, nach Kauf 48 Stunden Zugang)

Theater unter den Kuppeln - Musical „Artus - Excalibur“
theater unter den kuppeln logo
„Heute Nacht fängt es an“ aus „Artus – Excalibur“: Der Musicalchor des Theaters unter den Kuppeln hat aus der Quarantäne heraus diesen Titel eingesungen, unter virtueller Leitung von Julia Brückner. Die Solisten in der Reihenfolge ihres Auftritts: David Kovacs (Merlin), Ernst Weissbrodt (Merlin), Christian Fickert (Merlin); Colin Weitmann (Merlin) und Matthias Tränkle (Artus). Nach der großen Freude, als man sich im TUDK als erstes Amateurtheater die Aufführungsrechte für Frank Wildhorns Musical „Artus – Excalibur“ sichern konnte, trifft es das engagierte Team in Leinfelden-Echterdingen/Stetten besonders hart, dass das Corona-Virus nun auch diese Aufführung ausbremst und die Sommerproduktionen 2020 nicht stattfinden können. Die gute Nachricht: Es steht bereits fest, dass das Musical im Sommer 2021 nachgeholt wird.
Weitere Angebote:
Das Theater erwirtschaftet über 90 Prozent der Einnahmen aus eigener Kraft. Ein Großteil davon entfällt jetzt. Wer das Theater unterstützen möchte, kann entweder spenden auf das Konto des Theaters unter den Kuppeln e.V. (IBAN: DE69 6116 1696 0260 0580 09) unter dem Verwendungszweck „Gemeinsam dem TUDK helfen“ oder Fördermitglied werden. Dazu gibt es ausführliche Informationen und das Formular auf der Webseite.

dauerhaft verfügbar

Video „Heute Nacht fängt es an“ aus dem Musical „Artus - Excalibur“ auf der Webseite des TUDK.

frei zugänglich

The Theatre Support Fund
theatre support fund logo
theatre support fund tasse
theatre support fund shirt
theatre support fund notizbuch

„The Show Must Go On!“ - Charity Projekt für das Londoner West End: London ist ein beliebtes Ziel für Musicalfans aus aller Welt. Auch aus unserer Leserschaft reisen viele regelmäßig ans West End. Wir haben deshalb diese Aktion in unsere Übersicht aufgenommen, obwohl es sich natürlich nicht um „digitale Events“, sondern um Merchandise-Artikel handelt. Wer Tasse, T-Shirt, Notizbuch und vieles mehr in tollem Design erwerben und damit die schwer unter dem Corona-Lockdown leidenden Londoner Musicals unterstützen möchte, sollte mal beim The Theatre Support Fund vorbeischauen. Die Idee und Umsetzung dieses Charity-Projekts stammt von Chris Marcus und Damien Stanton, die üblicherweise im Bühnenbau bzw. als Stage Manager am West End arbeiten.
Die Buchstaben des Slogans „The Show Must Go On!“ wurden aus den Original-Schriftzügen von 16 West-End-Musicals entnommen: „Tina - The Tina Turner Musical”, „Dear Evan Hansen”, „Everyone’s Talking About Jamie”, „Six”, „Hamilton”, „The Book of Mormon”, „Wicked”, „Matilda”, „& Juliet”, „Les Miserables”, „The Prince of Egypt”, „The Lion King”, „Come From Away”, „The Phantom of the Opera”, „Mary Poppins”, „Mamma Mia! ” Die Produzenten der Musicals stehen hinter diesem Projekt und haben gerne die Erlaubnis zur Verwendung ihrer Schriften gegeben. Der Erlös wird zwischen drei Organisationen aufgeteilt:
Acting For Others: Für jeden erfolgreichen Künstler gibt es Hunderte, die weniger Glück haben. Die Organsiation unterstützt durch Krankheit oder Berufsunfähigkeit in Not geratene Bühnendarsteller und Personen, die in anderen Theaterbereichen arbeiten, beispielsweise Techniker oder Einlasspersonal.
The Fleabag Support Fund ermöglicht in Zusammenarbeit mit diversen Hilfsprojekten die Auszahlung von Subventionen für freiberuflich tätige Personen der Theaterindustrie, die aufgrund der Corona-Krise aktuell nicht arbeiten können und dadurch in eine finanzielle Notlage geraten sind.
NHS Covid-19 Urgent Appeal: In Großbritannien gibt es über 250 Wohltätigkeitsorganisationen die den NHS („National Health Service“, das staatliche Gesundheitswesen in GB) unterstützen. So werden bessere Therapien ermöglicht, medizinische Forschung unterstützt und Großprojekte finanziert.

Bestellungen direkt über den Online-Shop des Theatre Support Fund.

*Aufgrund der aktuell unklaren Rechtsverhältnisse kennzeichnen wir diesen Beitrag als „Anzeige“, obwohl dieser keine bezahlte Veröffentlichung darstellt. MusicalSpot.de ist ein 100%-ig nicht-kommerzielles Projekt, das KEINERLEI Umsatz generiert. Es gibt bei uns weder Affiliate-Links noch andere bezahlte Werbeformen. Da wir in dieser Übersicht aber teils Preise nennen und teils auch auf die Crowdfunding-Seiten oder die Ticketseiten der Theater verlinken, gehen wir mit der Kennzeichnung den rechtssicheren Weg. Dennoch ist diese Übersicht eine rein redaktionelle Leistung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok