Logo MusicalSpot

Carl Lindquistlindquist 01

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
17. Juni in Stockholm/Schweden

Stimmlage/-fach:
(Rock)-Tenor/Bariton

Ausbildung Bühne
Kulturama - School of Music & Arts, Stockholm
American Musical Theatre Academy, London

allererste Bühnenerfahrung:
Im Alter von etwa neun Jahren habe ich in der Kirche bei einer Taufe gesungen. Aber der erste richtige Auftritt, an den ich mich genau erinnere, war ein Song-Contest, als ich 14 war. Den habe ich damals mit "Nothing else matters" von Metallica gewonnen ;)

erstes Profi-Engagement:
Musical: "Godspell - In Concert", Lyric Theatre/West End, London, 2014
Rolle: Ensemble

QuickSpot

 

 

 

5 Fragen an Carl Lindquist

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Ich habe schon sehr früh angefangen, vor Publikum etwas aufzuführen und zu singen, ich muss so um die sechs Jahre alt gewesen sein. Ich stamme aus einer sehr musikalischen Familie, die Liebe zur Musik und zur Kunst war einfach schon immer da.

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Jeden Abend, wenn man auf die Bühne geht, sitzen neue Besucher im Publikum, auch solche, die die Show noch nie gesehen haben. Ich möchte immer allen meine beste Leistung zeigen. Dabei ist es unwichtig, ob es meine erste oder meine achte Vorstellung in dieser Woche ist. Ich möchte den Zuschauern eine Erfahrung mit auf den Weg geben.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
Bei der Europatour 2015/2016 den Petrus in “Jesus Christ Superstar” zu spielen, war bisher meine schönste Bühnenerfahrung. Als mein Agent mich anrief und mir sagte, dass ich den Job bekommen habe, war das wirklich ein magischer Moment. Dieses Stück war von jeher eines meiner Lieblingsmusicals, dass ich selbst ein Teil davon sein durfte, war einfach unglaublich, zumal es ja die Originalproduktion war – das war sozusagen das Tüpfelchen auf dem i.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Das Wichtigste ist glaube ich, dass die Zuschauer auf die eine oder andere Weise berührt werden. Ich wünsche mir, dass das Geschehen auf der Bühne in den Menschen etwas auslöst, positiv oder negativ, und dass sie sich über das Gesehene Gedanken machen. Letzten Endes hoffe ich einfach, dass das Publikum die Vorstellung in Erinnerung behält und gerne daran zurückdenkt.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Ich bin Singer/Songwriter (published Songwriter at SESAC/USA) und arbeite zur Zeit an meinem ersten Soloalbum. Zehn eigene Songs, Akustikversionen im Rock-Pop-Stil, werden darauf zu hören sein. Aktuell sind wir in Stockholm im Studio. Ich bin total aufgeregt und kann die Veröffentlichung kaum noch erwarten. Neben meinen Soloaktivitäten singe ich in der französisch-schwedischen Metal-Band „Coexistence“, die ich mit gegründet habe. Gitarrist Grégory Giraudo und ich schreiben fast alle Songs. “Flow“, unser Debütalbum, wurde 2012 veröffentlicht und erhielt weltweit richtig gute Kritiken. Das zweite Album „Everlasting Scars“ wird noch in diesem Jahr erscheinen und von vielen schon mit Spannung erwartet. Ich bin sowohl solo, als auch mit diversen Bands auf Tour. Irgendwie bin ich ständig unterwegs - und ich liebe es.

Inhalte zu Carl Lindquist auf MusicalSpot.de

pfeil rt Rezension "Jesus Christ Superstar", Tour/München, April 2016, mit Carl Lindquist als Peter (Petrus)

offizielle Internetpräsenzen des Künstlers

Webseite: www.carl-lindquist.com und www.coexistence-project.com
Facebook: Carl Lindquist Official
und Coexistence Official