Logo MusicalSpot

Rezension Solo-CD
"Midlife" -
Thomas Borchert

cd midlife thomas borchertErscheinungsjahr: 2017
Spieldauer: 44 Minuten

Thomas Borcherts künstlerisches Schaffen endet nicht an den Grenzen des Musicalgenres. Seit vielen Jahren ist er ebenso erfolgreich als Schauspieler, Pianist und Songwriter. Wer ihn einmal in Alessandro Bariccos großartigem Theatermonolog "Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten" erlebt hat, der weiß, wie nachhaltig Thomas Borcherts Schau- und Klavierspiel bewegen und beeindrucken kann.

Weiterlesen ...

Zur Solo-CD
"True Love" - Janet Chvatal und Marc Gremm

cd true loveErscheinungsjahr: 2008
Spieldauer: 56 Minuten

Hinter der CD "True Love" steht ein außergewöhnliches Projekt: Für die Lieder auf dieser CD wurden musikalische Paten gefunden, die einen Titel auswählten und einem Menschen widmeten, der ihnen ganz besonders am Herzen liegt.

Weiterlesen ...

Rezension Solo-CD
"The Private Session" -
Brigitte Oelke

cd oelkeprivatesessions 01Erscheinungsjahr: 2015
Spieldauer: 49 Minuten

Wenn sich der Klang einer brillanten Stimme mit dem Klang von Akustikinstrumenten verbindet, entsteht "ungestört" durch elektronische Verstärkung oftmals ein ganz neues Hörerlebnis. So auch bei Brigitte Oelkes Solo-CD "The Private Session – Musicals Vol. 1".

Weiterlesen ...

Rezension Solo-CD
"Musical" -
Nico Müller

cd muellermusical 01Erscheinungsjahr: 2016
Spieldauer: 49 Minuten

Gründungsmitglied der Crossover-Formation "Adoro", Teil der "Musical Gentlemen", Opern- und examinierter Konzertsänger, Gesangspädagoge - die Liste von Nico Müllers musikalischen Aktivitäten ist lang, die Liebe zur Musik offensichtlich. Und doch gab es da noch ein ganz besonderes Herzensprojekt, das Nico Müller schon lange verwirklichen wollte: eine Solo-CD ausschließlich mit Liedern aus dem Musicalbereich. "Nico Müller – Musical" ist denn auch der schnörkellose Titel seiner CD, die eine ausgesprochen gelungene Auswahl aus diesem vielseitigen Genre präsentiert.

Weiterlesen ...

Rezension Cast-CD
„Der Medicus"

cd der medicusStudio-Cast-CD: „Der Medicus"
Erscheinungsjahr: 2016
Spieldauer: 69 Minuten

Schon kurz bevor am 17. Juni 2016 die Weltpremiere von „Der Medicus“ über die Bühne des Fuldaer Schlosstheaters ging, war die Studio-Cast-CD des neuen Musicals von Dennis Martin (Musik und Text; zusätzliche Musik: Marian Lux; zusätzliche Texte: Christoph Jilo und Wolfgang Adenberg) zu haben. Nun hat Spotlight-Musicals eine auf 19 Nummern erweiterte Version nachgereicht, in der auch so wichtige Stücke wie „Mein Weg“ oder „Nimm die Last von meinen Schultern“ enthalten sind. Somit ist der einzige wirklich ins Gewicht fallende Kritikpunkt ausgeräumt und man darf mit Fug und Recht behaupten, dass diese CD ins Regal eines jeden Musicalfreundes gehört.

Weiterlesen ...

Rezension Cast-CD:
„Moulin Rouge Story" 

cd moulinrougestory studio 01Studio-Cast-CD
Erscheinungsjahr: 2015
Spieldauer: 82 Minuten


Langbeinige Tänzerinnen wirbeln auf der Bühne, manch einer erhascht einen schnellen Blick unter die hoch fliegenden Röcke. Distinguierte Herren, edle Zigarettenspitzen in elegant behandschuhten Damenhänden, ein bisschen Geheimnis, ein Hauch Verruchtheit. Schon mit den ersten Takten von „Komm ins Moulin Rouge“ führen Marc Schubring (Musik) und Wolfgang Adenberg (Libretto) mit der Studio-Gesamtaufnahme ihrer „Moulin Rouge Story“ den Zuhörer direkt in die champagner- und rauchgeschwängerte Atmosphäre des Moulin Rouge im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Weiterlesen ...

Rezension Cast-CD:
„Tommy" 

cd tommyLinzLive-Aufnahme aus dem Landestheater Linz
Erscheinungsjahr: 2015
Spieldauer: 105 Minuten (Doppel-CD)


Harmloses Entertainment ist es beileibe nicht, was „The Who“-Mann Pete Townshend, seine Bandkollegen Keith Moon und John Entwistle sowie Librettist Des McAnuff konzipiert haben:

Der kleine Tommy wird Augenzeuge, als sein unerwartet aus dem Krieg heimkehrender Vater den neuen Freund der Mutter tötet. Schwer traumatisiert zieht sich Tommy in sein Innerstes zurück, hört auf zu sprechen, wehrt sich nicht gegen Übergriffe von Onkel und Cousin und lässt die skurrilsten Heilungsversuche widerspruchslos über sich ergehen. Der Weg zurück in die Normalität ist lang.

Weiterlesen ...

Rezension Cast-CD:
„Chicago" 

cover chicagoLive-Aufnahme aus dem Palladium Theater in Stuttgart
Erscheinungsjahr: 2015
Spieldauer: 78 Minuten


Eng verwoben sind im nahezu durchkomponierten Musical „Chicago" die Handlung (Buch und Liedtexte: Fred Ebb), die Musik von John Kander und Bob Fosses Original-Choreographie, die als eigenständiger Tanzstil weltbekannt ist. Damit auch ohne optische Komponente die rauchige Jazzclub-Atmosphäre entstehen kann, braucht es Sänger, die allein durch ihre stimmliche Ausdruckskraft Emotionen vermitteln.

Dies gelingt Lana Gordon bestens. Ihre soulige Stimme klingt verrucht bei „All that Jazz" und kindlich-unschuldig, wenn sie als Velma Kelly ihrem Anwalt vorspielt, wie es „Mit Velma vor Gericht" laufen soll. Komödiantisches Talent beweist sie beim Nachäffen ihrer Knastschwester Roxie und förmlich vor sich sieht man den Schwestern-Doppelakt bei „Leider geht's nicht allein". Leider hapert es gewaltig mit der Textverständlichkeit.

Weiterlesen ...

Rezension Solo-CD
"Two Souls" -
Hannes Staffler

stafflertwosouls01Erscheinungsjahr: 2013
Spieldauer: 45 Minuten

Musicals oder Rock, Hannes Staffler ist seit Jahren in beiden Bereichen unterwegs. So stehen auf seiner ersten Solo-CD „Two Souls" auch beide Stilrichtungen gleichberechtigt nebeneinander. Im Booklet wird das mit unterschiedlichen Fotos des Künstlers visualisiert: Für Musical steht der elegante Anzug, für Rockmusik die ärmellose Weste, Tattoos und Lederarmband.

Weiterlesen ...